Backofen reinigen: Einfach und ohne Chemie

Backofen reinigen: Einfach und ohne Chemie

Du möchtest Deinen Backofen reinigen, um Fett- und Speisereste zu entfernen, doch die chemischen und teils aggressiven Reiniger und deren starken Gerüche entmutigen Dich diese Aufgabe vorzunehmen?  Wir bei eSpares haben einige wirklich einfache Möglichkeiten, wie Du Deinen Ofen mit natürlichen Hausmitteln reinigen kannst, dabei der Umwelt schützt, Geld sparst und Deine Gesundheit schonst.

DIY Reiniger

Du brauchst:

Das Mischen von Backpulver mit weißem Essig erzeugt einen tollen Reinigungs-Effekt: Jegliche Fette und Schmutz werden entfernt und es hinterlässt keine starken Gerüche! So geht’s:

  1. In einer kleinen Schüssel, mische ½ Tasse Backpulver mit drei Esslöffeln Wasser. Die Paste sollte nicht zu dünn sein und eine cremige Konsistenz haben.
  2. Verteile die Paste auf die ganze Innenflächen des Ofens (abgesehen von den Heizelementen). 
  3. Lasse die Backpulver-Mischung mindestens 12 Stunden oder über Nacht ruhen und einwirken.
  4. Nach 12 Stunden nehme einen feuchten Geschirrtuch oder Plastikspatel zur Hand, um so viel Paste wie möglich abwischen zu können. Sprühe die noch schmutzigen Stellen mit weißem Essig ein, dieser sollte dabei aufschäumen. Unter Schäumen entsteht Kohlenstoffdioxid, das den eingebrannten Schmutz löst.
  5. Wische die gesamte Paste und den Essig ab, bis diese ganz weg sind und der Ofen glänzend aussieht.
  6. Tue die Backroste wieder in den Ofen und schon hast Du einen sauberen, neuen Ofen!

Backofen DIY Reiniger

Mit Dampf reinigen!

Du brauchst:

  • Eine ofenfeste Schüssel
  • Weißweinessig
  • Ein Stofftuch

Dampf ist ein geniales und natürliches Reinigungsmittel, das auf vielen Oberflächen, einschließlich das Deines Ofens, Wunder wirkt! Lasse Deinen Ofen brandneu aussehen, ohne schreckliche Gerüche oder schädliche Substanzen. 

Hier ein paar einfache Schritte:

  1. Nehme alles aus Deinem Ofen raus
  2. Wische das Innere des Ofens vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab, um jegliche Speisereste zu entfernen
  3. Fülle eine ofenfeste Schüssel mit Wasser und weißem Essig und stelle diese auf ein Backrost in der Mitte des Ofens.
  4. Stelle den Ofen 30 Minuten lang auf 250 Grad
  5. Lasse den Ofen abkühlen und entfernen Sie Speisereste mit einem Scheuerschwamm um die Innenseite Ihres Ofens.

Backofen Mit Dampf reinigen!

Schlechte Gerüche entfernen

Du brauchst:

  • Zitrone oder Vanille
  • Wasser
  • Eine ofenfeste Schüssel

Frische Zitrone oder ein paar Tropfen Vanille können schlechte Gerüche entfernen und Deinen Ofen im Nu wieder frisch und sauber riechen lassen. So gehts:

  1. Hier must Du garnicht den Backofen reinigen. Es ist viel einfacht! Fülle eine ofenfeste Schüssel mit Wasser auf und füge ein paar Tropfen Zitronensaft oder Vanille hinzu.
  2. Erhitze die Schüssel eine Stunde lang im Ofen auf 300 Grad.
  3. Öffne den Ofen und genieße den frischen Zitronen- oder Vanille-Duft!

OFen Schlechte Gerüche entfernen

Benötigst Du Ersatzteile oder Zubehör für Deinen Herd und Backofen, besuche unsere Homepage, wo wir eine große Auswahl an Ersatzteilen zur Verfügung haben, um Deinen Backofen reinigen und reparieren zu können.

Schlagwörter: , , ,

Weitere interessante Artikel gibt es hier

Schreib einen Kommentar